Eilhausen bekommt voraussichtlich schon Ende Mai auf knapp 80 Quadratmetern ein Heimatmuseum.
Die Arbeiten auf dem ehemaligen Kornboden der sich im 1. Obergeschoss des Müllerhauses an der
B 65 befindet haben bereits begonnen. Hier wird das Museum eingerichtet. Vitrinen und frei im Raum
stehende Ausstellungsstücke sollen den Besuchern von der Ortsgeschichte Eilhausens und den
umliegenden Orten „erzählen“. Digital aufbereitete Informationen über geschichtliche Ereignisse lassen
sich an einem großen Bildschirm abrufen und laden zum Verweilen ein. Der Bereich wird bestuhlt, sodaß
hier später auch Schulungen stattfinden können. Die Museumsbesucher sollen hier zukünftig informiert
und unterhalten werden, mit Eilhauser Dorf-Geschichten sowie Ereignissen aus den direkten
Nachbarorten Gehlenbeck und Nettelstedt.
Der landwirtschaftliche Aspekt soll besonders hervorgehoben werden, sodaß ein großes Stück
landwirtschaftliches Museum in Eilhausen entsteht.
 

Mit 31.000 Euro Fördergeld unterstützt der Deutschen Verband für Archäologie (DVA) das Vorhaben.
Den Antrag dazu hatte die Stadt Lübbecke zusammen mit der Mühlengruppe Eilhausen gestellt.
Diese Finanzmittel stammen aus einer neuen Phase des „Soforthilfeprogramms Heimatmuseen
und landwirtschaftliche Museen 2021“.
 

Nicht nur Erwachsene sondern Schulen und Kindergärten aus der Region sind hier ebenso willkommen.
Man möchte den heranwachsenden Jugendlichen u.a. die Wertschätzung für
Landwirtschaftliche Produkte näherbringen und setzt auf eine direkte Zusammenarbeitet
mit den Schulen und Kindergärten.
Mitte des laufenden Jahres soll das Heimatmuseum fertig sein, sodaß die Arbeiten
im September 2022 endgültig abgeschlossen sind, wenn die Mühlengruppe Eilhausen ihr
40-jähriges Bestehen feiert

Als Name für die neue Einrichtung ist die Bezeichnung „Dorfmuseum im Müllerhaus“ vorgesehen.

 

 

Eilhausen bekommt Dorfmuseum

Eröffnung auf der 1. Etage des Müllerhauses an der B 65 möglichst schon Ende Mai

Mühle 2021
mühle2
eingang
GalerieMühle11

Wer den Museumsmachern helfen möchte, mit Spenden, oder historischen Bildern und Dokumenten, meldet sich bei Siegfried und Ulrike Meyer, Tel. (05741) 61816.

wappen
SVWK
DIK3
Anschrift
grau
object0
wsb_logo
eilkl2
kjm
Formularbutton1
Landschaft1
Eilhausenblaugelb
grau2
grau2

Offenes Schießen NEU Sonntags 11-12 Uhr

 Training Donnerstags 18-20 Uhr - Skatclub immer Donnerstags ab 19:23 Uhr