2020Sanierung

Wie aus der Presse entnommen werden konnte, haben sich die Bemühungen um Fördermittel aus dem NRW Programm “Moderne Sportstätten 2022” gelohnt.
Zunächst wird das Dach des Schießstandes renoviert. Die Konstruktion aus den 1970er Jahren wird ersetzt. Die Schützen erwarten, dass sich dadurch auch das Innenraumklima der Anlage deutlich verbessert. Als weitere Maßnahme werden die Luftgewehrschießstände mit modernen, elektronischen Anlagen ausgerüstet. Das Schießen auf Pappscheiben wird damit der Vergangenheit angehören. Die Sportschützen gehen davon aus, dass durch die Modernisierung der Anlagen, der Schießsport in Eilhausen Interesse bei der Bevölkerung wecken wird und neue Vereinsmitglieder gewonnen werden können. Durch die elektronischen Anlagen bieten sich neue und vielfältigere Möglichkeiten, den Schießsport auch für Zuschauer interessant zu machen. So können beispielsweise die aktuellen Treffer der Schützen auf einem Bildschirm im Aufenthaltsraum ohne Zeitverzögerung angesehen werden. Auch die beliebten Dorfpokalschießen dürften damit an Spannung und Attraktivität gewinnen. Der Verein glaubt auch daran, dass durch die digitale Technik weitere Jugendliche Interesse am Sportschießen bekommen. Ab 12 Jahren darf unter fachkundiger Anleitung geschossen werden.

 Das Westfalenblatt berichtet in der Ausgabe vom
 08.April 2020 über das Förderprogramm.

wappen
SVWK
Eil
DIK3
Anschrift
grau
object0
wsb_logo
eilkl2
kjm